Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren


Mitglieder ab 18 Jahre

Aufnahmegebühr 85 €

Halbjahresbeitrag 60 €

Jahresbeitrag 120 €

Mitglieder ab 14 bis 18 Jahre

Aufnahmegebühr 85 €

Halbjahresbeitrag 48 €

Jahresbeitrag 96 €

Mitglieder unter 14 Jahre

Aufnahmegebühr 85 €

Halbjahresbeitrag 38 €

Jahresbeitrag 76 €

Förder- und Passivmitglieder

Aufnahmegebühr 15 €

Jahresbeitrag 70 €

Zahltermine

Halbjahresbeitrag: 02.01. & 01.07. jeden Jahres

Jahresbeitrag: 02.01. jeden Jahres

 

Zahlungen sind nur BARGELDLOS per Überweisung möglich!!!

 Die Zahltermine sind mit einer Frist von 14 Tagen einzuhalten,

danach tritt der Verzug ein!

 

 

Box-Club Olympia 75 e.V.

VEREINSLEGENDE

In den Jahren 1947/48 wurde u.a. von Willi Hase u. Arthur Thorei der Boxclub „Punching“ gegründet! Kurze Zeit später schloss man sich einen Schöneberger Großverein an. 1975 wurde beschlossen, einen eigenständigen Boxverein    (BC Olympia 75 e.V.) zu gründen! 

Die erforderlichen organisatorischen Voraussetzungen zur Gründung eines Vereins mussten erledigt werden. Eine Trainingshalle und Sportmaterial musste beschafft werden. Viele des Gründerkreises haben den erforderlichen Zeitaufwand für diverse Vorarbeiten unterschätzt, so blieb dann der große Aufgabenbereich beim langjährigen Vorstandsmitglied E. Westenberger hängen!

Am 12.12.1975 war es dann aber soweit, die Sportkameraden Rüdiger Jungnickel, Peter Manzey, Klaus Rose, Karl-Heinz Röder, Hans-Joachim Schulz, Manfred Simsch und Eberhard Westenberger kamen zusammen um die Gründungsvoraussetzungen für den neuen Verein: BOX-CLUB OLYMPIA 1975 zu schaffen!

Treffpunkt war ein Restaurant (damals Schwieger) in Friedenau, Rubens-, Ecke Begasstrasse  Über Vereinsname, Farben und Satzung, sowie über die Geschäftsverteilung hatte man sich bereits verständigt, sodass man sich schnell einig war. Ein Vorstand wurde gewählt. Der Verein war damit – zumindest auf dem Papier – gegründet.

Das Gründungprotokoll wurde unterschrieben und zusammen mit einer neuen Vereinssatzung an Senator Jugend u. Sport, Bezirkssportamt, LSB u. Verband (BBV) eingereicht.

Die Zulassung als neuer Verein, sowie die Sportförderungswürdigkeit war damit beantragt.

Der Verein BC-Olympia war damit zuerst einmal, als nicht Rechtsfähiger Verein gegründet!

Die ehemaligen Abteilungsmitglieder (50) haben ihren Austritt aus dem alten Verein und auf einer gemeinsamen Liste den Eintritt im BC-Olympia erklärt.

Der Gründerkreis hat in der Folgezeit sehr engagiert mitgearbeitet. Noch gab es kein Sportmaterial, aber durch den persönlichen Einsatz des Gründerkreises, der auch finanzielle Unterstützung leistete, ging es schnell bergauf.

Naturgemäß wurde das Engagement in den Folgejahren geringer. Der Verein hat sich trotzdem gefestigt und ist gewachsen. Da die Zeit schnelllebiger geworden ist, hat sich einiges verändert! Mittlerweile ist der Boxsport auch für Frauen u. Mädchen aktuell! 1975 war daran noch nicht zu denken!

Und wenn die Mitglieder auch in Zukunft weiter Einsatzbereitschaft zeigten und sich mit dem Verein identifizierten, dann braucht man für die Zukunft nicht Bange zu sein!

 

Der Vorstand, der sich bei der Gründung des BC-Olympia 75 konstituierte:

1. Vorsitzender: Manfred Simsch (u. Trainer)

2. Vorsitzender: Karl-Heinz Röder (u. Trainer)

Kassenwart: Peter Manzey

Sportwart: Hans-Joachim Schulz

Gerätewart: Rüdiger Jungnickel

Geschäftsführer u. Schriftwart: Eberhard Westenberger

Kassenprüfer: Klaus Rose u. Wilfried Gill

 

Am 24.02.1981 wurde der Verein beim Amtgericht Charlottenburg unter der

Nr. 6472 NZ eingetragen.

Box Club Olympia 75 e.V. Berlin
info@bcolympia75.de